M° Giovanni Demartini



Er schloss sein Studium erfolgreich an der Musikhochschule „Venezze“ von Rovigo ab und besuchte Meisterkurse bei Michelangelo Severi und Piero Bonaguri. Später besuchte er Master-classes bei weltberühmten Meistern: Oscar Ghiglia, Alirio Diaz, Julian Bream, David Russell. Er hat an verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben für Gitarre und Kammermusik teilgenommen und viele Auszeichnungen und Ehrendiplome erhalten.

Er hat an Radio- und TV- Programmen für die RAI, Radio TV Koper (Slowenien) teilgenommen und ist ständig zu renommierten Musik-Events eingeladen. Er ist sehr erfolgreich und begeistert sowohl Zuschauer als auch Kritiker. Wichtige Komponisten haben ihm Stücke gewidmet, die als Premieren aufgeführt werden.

Er ist als Solist tätig, gehört zu Kammermusikgruppen und er gibt Konzerte in den wichtigsten italienischen und europäischen Musikzentren, er ist oft auf Tournee in Österreich, Schweiz, Slowenien, Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika, wo er regelmäßig an der „Texas Tech Universitz“ von Lubbok und an der "Christian University in Dallas“ unterrichtet.

Er arbeitet als Lehrer-Assistent in internationalen Kursen, wie u.a. "Faenza Musik" und die "Jährlichen Kurse für Kammermusik" in Koper (Slowenien). Er ist Sologitarrist der Ensemble und des Orchesters "Gino Neri" in Ferrara, mit dem er mehrere CDs für Radio Suisse Romande (RSR) aufgenommen hat. Er gibt viele Konzerte in Italien und im Ausland: im Jahr 2004 ist auf eine historische Tournee in Japan gegangen.

Er ist Mitglied der GFA (Guitar Foundation of America) und der Musikvereine „Laurentiana“ in Imola und „Angelo Mariani“ in Ravenna . Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des Internationalen Gitarrenfestival „Luigi Legnani "in Cervia. Er ist Lehrer in staatlichen Schulen und arbeitet in verschiedenen Musikschulen. Seit 1989 unterrichtet klassische Gitarre an der Musikhochschule "Ezio Pinza" in Ravenna. Er spielt mit einer Gitarre des Instrumentenbauers Heidi Pulfer.

Alirio Diaz schrieb über ihn:

"Seit langem habe ich mit besonderer Genugtuung festgestellt, dass der junge Meister der klassischen Gitarre Giovanni Demartini eine wichtige Position in der italienischen Musikwelt erreicht hat. Dies ist das Ergebnis seines unbestreitbaren musikalischen Talents, das mit ständiger Disziplin kombiniert ist, was zu einer perfekten Beherrschung der komplexen Technik des Gitarrenspiels geführt hat. Ich gratuliere ihm und wünsche ihm weiter viel Erfolg bei seinem Aufstieg in der Musikwelt."